• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Presse
  • Verdacht der Bestechung und des Betruges: Durchsuchungen in Stuttgart

Suchfunktion

Verdacht der Bestechung und des Betruges: Durchsuchungen in Stuttgart

Datum: 13.12.2018

Kurzbeschreibung: Am 12. Dezember 2018 wurden von der Staatsanwaltschaft Stuttgart und dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg die Wohnung eines Mitarbeiters der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) sowie dessen Diensträume bei der SSB in Stuttgart durchsucht.

Der Mitarbeiter der SSB steht im Verdacht, für die Erteilung von Aufträgen der SSB an das Unternehmen des weiteren Beschuldigten für sich persönlich Provisionszahlungen gefordert und diese auch erhalten zu haben.

Den beiden Beschuldigten werden somit Straftaten der Bestechlichkeit beziehungsweise Bestechung im geschäftlichen Verkehr sowie des Betruges vorgeworfen.

Bei den Durchsuchungsmaßnahmen waren drei Staatsanwälte der Staatsanwaltschaft Stuttgart, vier Steuerfahnder des zuständigen Finanzamtes und zehn Polizeibeamte des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg im Einsatz.

Presseauskünfte:

Staatsanwaltschaft Stuttgart
Pressestelle
Herr Römhild
Tel. 0711 921 4400

Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Pressestelle
Herr Krombacher
Tel. 0711 5401 2012

Fußleiste