• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Presse
  • Todesfall im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg

Suchfunktion

Todesfall im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg

Datum: 13.11.2014

Kurzbeschreibung: Am Abend des 11.11.2014 ist im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg ein 64 Jahrealter Mann verstorben. Der Gefangene, der sich nach Verbüßung einer mehrjährigen Haftstrafe in Sicherungsverwahrung befand, war wegen eines Herzleidens aus der JVA Freiburg zur ärztlicher Behandlung in das Justizvollzugskrankenhaus verlegt worden. Die durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart veranlasste Obduktion ergab, dass der Mann an einem Schockgeschehen bei Magen-/Darm-perforation mitanschließender Bauchfellentzündung verstorben ist. Die staatsanwaltschaftlichen Prüfungen im sogenannten Todesermittlungsverfahren dauern an.

(Ansprechpartner: Erste Staatsanwältin Krauth, Tel.: 0711/921-4400)

Fußleiste